40 Unternehmen aus China und der EU haben im Mine Bitcoin in Russland Angewandt

40 Companies From China and EU Have Applied to Mine Bitcoin in Russia

Bergbau

Unternehmen aus China und der Europäischen Union beantragt haben, Bergbau in Russland zu starten. Das Land hat bereits „Hunderte“ von Kryptowährung Bergbau Fabriken aber noch freie Energiekapazität für ausländische Unternehmen zu gründen Bergbau Farmen hat.

lesen Sie auch:Russland Promises Verordnung nicht töten ICOs

40 Erhaltene Bewerbungen

40 Companies From China and EU Have Applied to Mine Bitcoin in RussiaDer russische Verband der Blockchain und Kryptowährung (RACIB) hat Berichten zufolge erhielt 40 Anwendungen von Unternehmen und Einzelpersonen aus Ländern der Europäischen Union und China Bergbaumaschinen in Russland Mine bitcoin zu platzieren. Dies wurde befördert Ria Novosti vom Präsident Yuri Pripachkin letzte Woche Verband.

Die Veröffentlichung dann zitierte ihn mit den Worten:

In Russland, die Anzahl solcher Fabriken ist bereits in den Hunderten, und unser Land hat Energieressourcen, die für die Bergarbeiter verkauft werden kann effektiv.

RACIB ist ein Verein im August dieses Jahres gebildet blockchain Teilnehmer und Besitzer zu vereinen, Bergleute sowie Investoren von cryptocurrencies und erste Münze Angebote (ICOs). Seine Entstehung wurde von Präsident Wladimir Putins Berater für Internet Fragen angekündigt, Herman Klimenko.

New Market und die Notwendigkeit von Rechtsvorschriften

Pripachkin weiter kommentiert Kryptowährung Bergbau in Russland:

Eigentlich, Dies ist ein neuer Markt für Energieunternehmen, und es ist wichtig, eine Rechtsgrundlage vorzubereiten, und mögliche privilegierte Besteuerung für solche ausländischen Investoren.

40 Companies From China and EU Have Applied to Mine Bitcoin in RussiaLaut dem Direktor des Vereins, arseniy Shcheltsin, „Die Organisation hatte ein Komitee der Teilnehmer des Bergbaumarkt unter Beteiligung der Vertreter von China und der Slowakei gebildet, die sich darauf vorbereiten Vorschläge der Investitionsattraktivität des Bergbaus in Russland zu erhöhen,“Die achrichtenabfluss schrieb. „Die Empfehlungen werden das Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung und das Ministerium für Energie der Russischen Föderation weitergeleitet werden.“

Pripachkin glaubt, dass „Russland alle Chancen des Werdens der Welthauptstadt des Bergbaus hat,“Schrieb er auf seinem Telegramm Kanal.

Überschüssiger Strom

Nach Angaben des Ministeriums für Energie, die installierte Leistung der Kraftwerke in Russland ab Dezember 31, 2016, beliefen sich 244.1 GW, Ria Novosti bekannt. inzwischen, die maximale Belastung während dieser Zeit war nur 154.3 GW, angibt, reichlich freie Kapazitäten, Pripachkin erklärt, fügte hinzu, dass:

Bei der Betrachtung der aktuellen freien Kapazitäten des russischen Energieunternehmens von über 100 GW, die angezogenen Investitionen in die Wirtschaft sein 1.7 Billionen Rubel pro Jahr.

Shcheltsin sagte Tass letzte Woche, dass „in Russland, günstige Preise für Strom“sind für eine solche hohe Interesse Bergbau verantwortlich, unter anderem. Insgesamt, „Es geht um Behälter von mehreren hundert Bergleute platzieren mit einer Kapazität von 3 MW, das ergibt eine tägliche Ausbeute an 0.5 BTC oder ca. 200,000 Rubel,“Die achrichtenabfluss berichtete ihm zu erklären.

Glauben Sie, diese 40 Unternehmen werden von der Einrichtung eines Bergbaubetriebe in Russland profitieren? Lassen Sie uns unten in den Kommentaren wissen.


Bilder mit freundlicher Genehmigung von Shutterstock.


Müssen Sie Ihre Bitcoin-Bestände berechnen? Schauen Sie sich unsere Werkzeuge Abschnitt.

Lassen Sie uns blockieren Anzeigen! (Warum?)

Quelle: Bitcoin Nachrichten

Wird geladen...