Amber Group führt STAR-X Praktikumsprogramm ein, Eine seiner Initiativen zur Talentförderung

Amber Group, der führende Krypto-Finanzdienstleister, gab heute den Start eines neuen Praktikumsprogramms bekannt, STERN-X, eine seiner Initiativen zur Talentförderung. Das Programm bietet ein vierwöchiges Rotationspraktikum für Junioren, Senioren, und Doktoranden von Top-Universitäten weltweit. Das Ziel ist es, College-Studenten praktische Erfahrungen zu vermitteln und ihre Karrierechancen in der Kryptoindustrie zu fördern.

„Dieses Praktikumsprogramm ist eine natürliche Erweiterung der laufenden Bemühungen der Amber Group, die nächste Generation zu entwickeln und zu fördern,” sagte Michael Wu, Mitbegründer und CEO der Amber Group. „Durch die Schaffung einer neuen Pipeline für College-Studenten, um Arbeitserfahrung in der Kryptoindustrie zu sammeln, Wir hoffen, der jüngeren Generation, die eine Schlüsselrolle in der Zukunft der Krypto-Finanzierung spielen wird, sinnvolle Mentorenschaften und Möglichkeiten bieten zu können.“

Mit Präsenz in Asien und Nordamerika, Die in Hongkong ansässige Krypto-Einhorn-Amber-Gruppe verfügt über ein globales Team von fast 400 Mitarbeiter mit unterschiedlichem Hintergrund. Erfolgreiche Kandidaten des Programms beginnen ihr Praktikum in der Verkaufsabteilung von Amber für die ersten zwei Wochen, dann in andere Abteilungen wie Marketing wechseln, Handel, und Geschäftsanalyse.

Für dieses Pilotjahr, insgesamt sechs Studenten der Harvard University, Carnegie Mellon Universität (CMU), Die Universität von Kalifornien, Die Engel (UCLA), New Yorker Universität (NYU), und Boston University (DAS) wurden ausgewählt.

„Ich habe viele ‚Gerüchte‘ über Krypto gehört, bevor ich dieses Praktikum begonnen habe, welche, Unglücklicherweise, hat schlechte Nachrichten bedeutet,” sagte Chang, ein STAR-X-Praktikant, der im zweiten Jahr an der NYU ist. "Jedoch, Die Amber Group bietet mir die Möglichkeit, in die Kryptoindustrie einzutauchen und mehr über das breitere Ökosystem zu erfahren.“

Andy Zeng, ein weiterer STAR-X-Praktikant, der im zweiten Jahr in Harvard ist, war fasziniert vom Potenzial nicht fungibler Token (NFTs). „NFTs, im Allgemeinen, haben eine glänzende Zukunft aufgrund ihrer beispiellosen Vielseitigkeit,“ Zeng schrieb in einem 20-seitigen NFT-Bericht, den er während des Praktikums beendete und in dem er ein Dutzend Stücke von NFTs präsentierte, die er besitzt.

„Der Krypto-Raum braucht eine stärkere Beteiligung der jüngeren Generationen. Und NFTs fungieren als perfekter Übergang für die Digital Native Generation,” sagte Annabelle Huang, Partner bei Amber Group. „Wir freuen uns, dieses Programm zu starten und ihre einzigartigen Perspektiven und Talente in die Branche einzubringen.“

Das STAR-X-Praktikumsprogramm ergänzt die verschiedenen Talententwicklungsinitiativen der Amber Group. Laut Forkast News, Die Amber Group beabsichtigt, ihren weltweiten Personalbestand auf 1,200. Mit solch ehrgeizigen Wachstumsplänen, Das Unternehmen begrüßt talentierte Personen mit unterschiedlichem Hintergrund in verschiedenen Rollen im Handel, Technologie, Ingenieurwesen, Finanzen, Betrieb, und Geschäftsentwicklung in ganz Asien, Nordamerika, und Europa. Interessierte Bewerber können die Karriereseite der Amber Group besuchen: https://www.ambergroup.io/careers.

Über die Bernsteingruppe

Die Amber Group ist einer der weltweit führenden Krypto-Finanzdienstleister, Betriebs 24/7 mit einer Präsenz in Hongkong, Taipei, Seoul, und Vancouver. Miteinander ausgehen, Die Amber Group hat insgesamt $128 Millionen an Finanzierung von der China Renaissance Group, Tiger Global Management, DCM-Unternehmen, Tiger Broker, Sky9 Hauptstadt, Arena-Bestände, Tru Arrow-Partner, EIN&T Hauptstadt, Gobi-Partner, Paradigma, Panther Capital, Coinbase Ventures, Blockchain.com, Polychain Capital, Libellenhauptstadt, und Fenbushi Hauptstadt. Für mehr Informationen, Bitte besuchen Sie www.ambergroup.io.

Adblock-Test (Warum?)

Quelle: Newsbtc

Wird geladen...