Inmitten der Entwicklerdürre, Teams wenden sich Hackathons zu, um Talente zu finden

Inmitten eines Bullenmarktes für dezentrale Finanzierungen (DeFi) Das hat Teams, die in rasendem Tempo neue Produkte entwickeln, Die Nachfrage nach intelligenten Vertragsentwicklern könnte nicht höher sein - aber, Unglücklicherweise, Die Anzahl der verfügbaren Talente könnte nicht geringer sein.

Teammitglieder aus mehreren Projekten sind in den letzten Wochen zu Twitter gegangen, um sich über den flachen Einstellungspool zu beschweren, darunter Vertreter hochkarätiger Hauptstützen wie Yearn.Finance und Sushiswap. Die Beschwerden kommen trotz umfangreicher Incentive-Pakete, die Token-Zuteilungen und großzügige Gehälter beinhalten - aber unabhängig vom Angebot der Karottenprojekte, Es gibt einfach nicht genug Entwickler, um herumzukommen.

In Abwesenheit etablierter Entwickler, Mehrere Projekte haben stattdessen versucht, neue mit einem ungewöhnlichen zu fördern, aber in vielerlei Hinsicht ideales Rekrutierungsinstrument: Hackathons.

Am vergangenen Wochenende haben das Multiservice-Risikokapital-Outfit Delphi Digital und IDEO CoLab gemeinsam einen Wochenend-Hackathon gesponsert. Speziell entwickelt, um vielversprechende junge Teams zu inkubieren, Erfolgreiche Projekte aus dem Hackathon wurden dann zu einem 11-wöchigen Mentoring-Programm eingeladen, mit der Möglichkeit einer vollständigen Investition am Ende.

„Wir haben früh festgestellt, dass Events im Hackathon-Stil Talente besser identifizieren können als investierbare Ideen,Sagte Delphis José Macedo. "Das liegt hauptsächlich daran, dass es sehr schwierig ist, in wenigen Tagen zu einer investierbaren Idee zu gelangen, Aber es liegt auch daran, dass wir simulieren, wie es ist, mit Menschen zu arbeiten und Dinge wie ihre Neigung zum Handeln zu sehen und wie sie mit anderen arbeiten. Menschen fallen aufgrund ihres tatsächlichen Verhaltens ziemlich schnell auf, was es uns ermöglicht, Talente anhand ihrer Verdienste zu identifizieren und mit ihnen zu arbeiten. “

Macedo bezeichnete Hackathons als „einen der Hauptkanäle“, über die die Organisation investitionswürdige frühe Projekte einstellt und identifiziert.

gleichfalls, Chainlink führt derzeit einen virtuellen Hackathon durch, der am 11. April abgeschlossen sein soll. Laut Community Manager Keenan Olsen, das $130,000 Preispool überbracht 300 Projekteinreichungen. Die Förderung und Entwicklung von Talenten wurde von Anfang an in den Prozess einbezogen, Während der gesamten Veranstaltung sind mehrere Workshops geplant.

Synthetische Asset-Plattform Synthetix hat auch den Chainlink-Hackathon im Auge, Als Zuschüsse des Projekts stimmte DAO dafür, die Veranstaltung mit zu sponsern. 15 Infolgedessen bauen verschiedene Projekte auf dem Protokoll auf, und das DAO könnte erwägen, sie nach Abschluss der Veranstaltung für die weitere Entwicklung zu finanzieren.

Laut Stephen Fluin, der Leiter der Entwicklerbeziehungen bei Chainlink Labs, Hackathons sind eine großartige Möglichkeit für junge Talente, auf sich aufmerksam zu machen.

„Wir stellen sowohl Mitarbeiter unserer Community als auch Leute ein, die wir bei Veranstaltungen und Hackathons treffen. Hackathons sind eine großartige Möglichkeit, Ihrem Team Ihre Fähigkeiten zu demonstrieren, die oft die Veranstaltung verfolgen, Teams, und Projekte eng," er sagte.

In einem Tweet heute, Macedo gab bekannt, dass das Delphi-Team bei Hackathons optimistisch genug ist, um ein weiteres Rennen zu bestreiten, nur einen Monat nach einem Abschluss:

Es ist eine Talent-Pipeline, die Delphi in den kommenden Monaten formalisieren möchte.

“Unser Ziel ist es, einen wiederholbaren Prozess zu erstellen, der es uns ermöglicht, große Talente zu finden und zu identifizieren, Bauen Sie starke Teams auf und nutzen Sie unsere Erfahrung, um sie bei der Lösung einiger der wichtigsten Probleme im Weltraum zu unterstützen.”

Blockieren wir Anzeigen! (Warum?)

Quelle: Cointelegraph

Wird geladen...