Jenseits von Coinbase: 8 Andere Möglichkeiten, Bitcoin zu kaufen

Wenn Elon Musk #Bitcoin zu seiner Twitter-Biografie hinzufügt, Sie wissen, dass der Kauf von Bitcoin wieder in Mode ist.

Die Kryptowährung pumpt, vielleicht nicht zu zufällig, Als Investment-App wird Robinhood kritisiert, weil er als Reaktion auf die Wall Street Bets-Saga den Aktien- und Kryptohandel zensiert hat.

Robinhood nimmt Hitze auf, Coinbase sonnt sich im Schein.

Die Popularität von Coinbase hat ihren höchsten Stand seitdem erreicht 2017, und es ist jetzt die neunthäufigste heruntergeladene Anwendung bei Apple (AAPL) UNS. App Store auch.

Die zentralisierte Börse ist eine der ältesten im Spiel und war in der Vergangenheit die erste Wahl der USA für den Kauf von Bitcoin (BTC) und seine Kohorte von Altmünzen. Weil der Kauf bei Coinbase unkompliziert ist und es schon so viele Marktzyklen gibt, Der Service hat eine starke Markenbekanntheit und Netzwerkeffekte, Dies macht es zu einer routinemäßigen Überweisung an Neulinge, die Bitcoin kaufen möchten.

Dies zeigt sich im Zustrom neuer Benutzer, Coinbase ist sehr beliebt. Seit dem letzten Marktwahn von Bitcoin hat sich jedoch viel geändert, Neben Coinbase gibt es viele Möglichkeiten für Anfänger, ihr erstes Bitcoin zu kaufen, Einige von ihnen bieten niedrigere Gebühren für den Start.

Denken Sie daran, Alle Börsen sind anfällig für Ausfälle, wenn das Volumen steigt. Keiner dieser Börsen ist notwendigerweise besser als Coinbase. Dies ist nur eine Auswahl einiger alternativer Optionen.

Bitcoin-Broker mit Sitz in den USA

Im Folgenden finden Sie Orte, an denen Sie Bitcoin kaufen können, die exklusiv für die USA erhältlich sind. und die nur Bitcoin kaufen und verkaufen. Ihre Gebühren sind vergleichbar mit oder niedriger als die von Coinbase und sie haben im Allgemeinen eine bessere Verfügbarkeit, auch in Zeiten hoher Marktvolatilität.

Diese Plattformen fungieren als Makler, Kauf und Verkauf von Bitcoin für ihre Kunden, anstelle eines echten Austauschs, an dem Benutzer miteinander handeln können.

Bargeld App

Für uns. Benutzer, Platz (SQ) Die Cash App ist wahrscheinlich der einfachste und schnellste Ort, um Bitcoin zu kaufen. Sie können Ihr Bankkonto verbinden, Das kann einige Tage dauern, bis es an Bord ist, oder verwenden Sie Ihre Debitkarte, Hiermit können Sie sofort mit dem Kauf von Bitcoin beginnen.

Verfügbar für Handy und Web, Mit der Cash App können Sie bis zu bis zu kaufen $100,000 pro Woche in Bitcoin, sowie zurückziehen $2,000 jeden Tag und $5,000 jede Woche.

Die Cash App bietet auch automatisch wiederkehrende Käufe und verfügt über eine Debitkarte, mit der Inhaber Bitcoin-Back-Prämien erhalten. Die Kaufgebühren variieren ungefähr 1%-3% abhängig von der Bestellgröße (Je größer die Bestellung, Je billiger die Gebühr). Die Cash App erhebt keine Gebühr für das Abheben.

Weiterlesen: Bitcoin-Handelsgebühren bei PayPal, Robin Hood, Cash App und Coinbase: Was zu wissen

River Financial

Das US-exklusive River Financial ist relativ neu, Nur-Bitcoin-Broker, der sich darauf konzentriert, seinen Kunden eine vollständige Suite von Bitcoin-bezogenen Client-Services anzubieten. Es ist nicht so einfach wie das Herunterladen der Cash App, Die Finanzsuite von River bietet jedoch eine Reihe von Dienstleistungen, die sie zu einem herausragenden Bestandteil der Bitcoin-Börsen machen.

Fluss erlaubt, zum Beispiel, Ein- und Auszahlungen von Lightning Network, Das heißt, Sie können Ihr Bitcoin sofort für null einzahlen oder aus dem Fluss nehmen (oder nahe Null) Netzwerkkosten. Sie können auch Ihre Hardware-Brieftasche integrieren(s), Auf diese Weise können Sie das Bitcoin, das Sie im Kühlhaus aufbewahren, auf Ihrem River-Konto verfolgen. Wie Cash App, Sie können automatisch wiederkehrende Bitcoin-Käufe festlegen.

River ist für größere Einkäufe gebaut, als Mindestkauf ist $100, und es erlaubt nur Einkäufe mit einem US. Bankkonto. River hat keine Abhebungsgebühr und berechnet irgendwo ab 1%-3% für Einkäufe, je nach größe.

Schwan Bitcoin

Swan Bitcoin ist kein traditionelles Bitcoin auf der Rampe.

Der Nur-Bitcoin-Dienst ist bei Bitcoinern beliebt geworden, da seine Benutzer täglich wiederkehrende Autokäufe für nur einen Dollar festlegen können. Swan-Benutzer können auch eine Brieftasche für Abhebungen festlegen. Es ist für Bitcoiner gedacht, die einen täglichen oder wöchentlichen Durchschnittskauf festlegen möchten, und es bietet einige von (wenn nicht die) Niedrigste Gebühren für Spot-Bitcoin-Käufe in den USA.

Wöchentliche Einkäufe von $50 oder mehr unterliegen einem 1.19% Gebühr, es sei denn, der Käufer zahlt seine Gebühren über einen jährlichen Sparplan im Voraus, In diesem Fall fallen Gebühren an 0.99%. Swan erhebt keine Abhebungsgebühren und verlinkt nur auf ein Bankkonto.

Internationale Bitcoin-Börsen

Egal, ob Sie sich innerhalb oder außerhalb der USA befinden., Hier sind einige zentralisierte Börsen, die eine internationale Kundschaft bedienen.

Jeder unten gezeigte Austausch bietet eine mobile App (für Android und iOS) um Ihr Konto unterwegs zu verwalten und Einzahlungen in Fiat-Währung per Banküberweisung oder Kredit- / Debitkarte zu ermöglichen. Sie haben auch das Lightning-Netzwerk von Bitcoin aktiviert (oder planen Sie dies in naher Zukunft), Dies bedeutet, dass Kunden dieses Netzwerk nutzen können, um hohe Gebühren in der Kette zu vermeiden, wenn sie sich in die Selbstverwahrung zurückziehen.

Die Handelsgebühren auf diesen Bitcoin-Börsenplattformen sind niedriger als die von Coinbase und anderen Brokern, normalerweise grob 0.1%-0.5% pro Handel. Aber die Erfahrung mit dem Kauf von Bitcoin ist für Neulinge aufgrund dieser Börsen möglicherweise nicht so einfach, die viele Altmünzen enthalten, sind wirklich als Handelsplätze vor allem anderen eingerichtet. Folglich, Für diejenigen, die nicht an Layouts für den Austausch von Kryptowährungen gewöhnt sind, ist die Navigation möglicherweise schwieriger als bei anderen Optionen.

Bitfinex

Ein internationaler Austausch, der zu den ältesten der Branche zählt, Bitfinex unterstützt den Handel in den USA. Dollar, Euro, Britische Pfund, Japanische Yens, Chinas Yuan und alle wichtigen Stallmünzen.

Als Plus für Power-User, Bitfinex bietet auch Ein- und Auszahlungen über das Lightning Network von Bitcoin und die Liquid Sidechain von Blockstream an.

Die Auszahlungsgebühren von Bitfinex für Bitcoin sind statisch bei 0.0004 BTC.

Krake

Kraken ist eine der ältesten in den USA ansässigen Börsen und bietet sowohl Spot-Handel für Bitcoin und Altcoins als auch Leveraged Trading an. Die Börse unterstützt Einzahlungen in USD, EUR, CAD, AUD, Britisches Pfund, CHF, JPY und wichtige Stablecoins.

Die Auszahlungsgebühren für Bitcoin werden auf festgelegt 0.0005 BTC.

Kraken Exchange teilte CoinDesk Ende mit 2020 Es ist geplant, das Bitcoin Lightning Network für Ein- und Auszahlungen in diesem Jahr zu integrieren.

OKCoin

OKCoin ist eine internationale Börse, die USD akzeptiert, EUR und Singapur-Dollar (SGD) Einlagen und wichtige Stallmünzen. Der Austausch ist dabei, das Lightning-Netzwerk zu integrieren, die im Februar live gehen soll.

Wie bei anderen Börsen im Moment, Die Bitcoin-Auszahlungsgebühren von OKCoin betragen 0.0004 BTC.

Dezentrale Bitcoin-Börsen

Für diesen Bitcoin-Umtausch müssen Sie Ihren Kunden nicht kennen (KYC) Identitätsprüfung und ermöglichen Benutzern den direkten Handel miteinander, ohne ihre privaten Schlüssel an Dritte weiterzugeben (im Gegensatz zu den oben untersuchten zentralisierten Börsen). Weil Sie Ihre privaten Schlüssel niemals an die Börse abgeben, Kein Dritter kann Ihr Geld für diese Dienste einfrieren.

Mit Nicht-KYC-Börsen können Kunden Bitcoin unter dem Radar kaufen, sodass sie keine vertraulichen persönlichen Informationen an Dritte weitergeben. Wie aus den Sicherheitsverletzungen von Ledger und BlockFi hervorgeht, Nicht jeder Hack endet mit einem Geldverlust; Börsen und Dienste, in denen KYC-Informationen gespeichert sind, sind ein Honeypot für Hacker, die gestohlene persönliche Informationen wie E-Mails und physische Adressen im dunklen Internet verkaufen.

Wenn Sie Bitcoin auf diese Weise kaufen, springen Sie durch mehr Reifen und es wird schwieriger als die typische Route, Aber das Bitcoin wird dadurch "privater" (Dies ist jedoch in der Regel mit hohen Prämienkosten verbunden).

Hodl Hodl

Hodl Hodl ist ein globaler, Peer-to-Peer-Bitcoin-Austausch, bei dem Brieftaschen mit mehreren Signaturen verwendet werden, um den Handel zwischen Benutzern zu übertragen.

Der Hodl Hodl-Marktplatz bietet Händlern die Möglichkeit, jede gewünschte Zahlungsmethode zu unterstützen (Zelle, PayPal, Banküberweisung, Altmünzen, SCHNELL, Kreditkarten und Geschenkkarten). Sobald die Zahlung für einen Trade abgeschlossen ist, Jede Partei unterschreibt das Ende der Multisig-Brieftasche, um Geld freizugeben. Für den Fall, dass es eine Meinungsverschiedenheit gibt, Hodl Hodls Team entscheidet.

Weil Hodl Hodl kein KYC benötigt, Bitcoin wird im Vergleich zu anderen Börsen normalerweise mit einer Prämie verkauft, überall von 5% oben.

Die Handelsgebühren werden zwischen Käufer und Verkäufer aufgeteilt, 0.3% von jedem Handel.

Bisq

Wie Hodl Hodl, Bisq ist ein Peer-to-Peer-Bitcoin-Austausch, Es wird jedoch nicht im Internet gehostet.

Bisq ist die einzige selbst gehostete dezentrale Vermittlungsstelle von Bitcoin. Dies bedeutet, dass jeder Bisq-Benutzer die Software der Vermittlungsstelle herunterladen und einen Bisq-Knoten ausführen muss, um mit dem Dienst zu handeln. Eine Multisignatur-Brieftasche wird zum Treuhandgeschäft verwendet.

Die Börse bietet Bitcoin und Monero (XMR) Handel mit Grenzen, die von reichen 0.25 zu 2 BTC für jeden Trade, abhängig von der Zahlungsmethode (die denen von Hodl Hodl ähnlich sind). Market Maker Gebühren sind 0.1% und Abnehmergebühren sind 0.7%; wenn Benutzer Gebühren in BSQ zahlen, eine bitcoinfarbene Münze, die als Bisq-Tauschmarke fungiert, Sie sind 0.05% für Macher und 0.35% für Abnehmer.

Blockieren wir Anzeigen! (Warum?)

Quelle: Coindesk

Wird geladen...