Bitcoin (BTC) gehaltenen $49,000 am Aug.. 28 nachdem die US-Notenbank Federal Reserve einen Anlauf in Richtung eines kritischen Widerstands ausgelöst hatte.

BTC / USD 1-Stunden-Kerzendiagramm (Bitstamp). Quelle: TradingView

Alle Augen auf $49,300 auf dem Wochenchart

Daten von Cointelegraph Markets Pro und TradingView zeigten, dass sich BTC/USD nach dem Knacken der . auf einem höheren Niveau abkühlt $49,000 am späten Freitag markieren.

Am Ende der Arbeitswoche hatte es eine positive Reaktion auf die Kommentare des Fed-Vorsitzenden Jerome Powell zur Drosselung der Anleihekäufe gegeben, sowie Bemerkungen zur Inflation.

Wie Cointelegraph berichtete, Aktien stiegen auf Allzeithochs, während die USA. Dollar geschwächt – Bitcoin nutzte die Gelegenheit und fügte hinzu $1,500 in weniger als einer Stunde.

Mit der Rede von einem neuen “bullischer Impuls” Bewegen Sie sich auf den Kryptomärkten, die stimmung ins wochenende war also alles andere als bärisch.

“Wenn BTC für den Rest der Woche über dem Niveau von ~49000 USD bleiben kann… Es würde sich auf einen phänomenalen Weekly Close einstellen,” Händler und Analyst Rekt Capital zusammengefasst.

Dieser Wochenschluss hatte zum Zeitpunkt des Schreibens eine solide Chance, den letzten zu schlagen, mit $49,300 das Niveau, um ein Mehrmonatshoch zu erreichen.

Das würde Bitcoin auch wieder in das winzige Zweimonatsfenster bringen, in dem es oben geschlossen wurde $49,000 auf dem Wochenchart Anfang des Jahres.

BTC / USD 1-Wochen-Kerzendiagramm (Bitstamp). Quelle: TradingView

“Sollte ziemlich offensichtlich sein, wohin Bitcoin geht,” beliebter Twitter-Account Ryan Cantering Clark hinzugefügt.

Ein Blick auf die Kauf- und Verkaufsniveaus an der großen Börse Binance an dem Tag zeigte unterdessen eine Unterstützungslinie, die sich langsam bei etwa bildet $48,800, bilden einen engen Abstand zu den Verkäufern direkt darunter $50,000.

BTC/USD Kauf- und Verkaufslevel (Binance) ab August. 28. Quelle: Materialindikatoren / Twitter

Cardano-Bullen wieder in Aktion, als Altcoins aufwachen

Altcoins profitierten mittlerweile vor allem von der erneuten Stärke von Bitcoin.

verbunden: Preisanalyse 8/27: BTC, ETH, ES GIBT, BNB, XRP, Hund, PUNKT, SOL, UNI, LUNA

Mit Ausnahme eines flachen Binance Coins (BNB), die Top-Ten-Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung verzeichneten solide 24-Stunden-Gewinne.

Cardano (ES GIBT) Bullen führten den Vormarsch an, ADA/USD steigt fast 10% zu $2.85 und macht einen Großteil seines kürzlich verlorenen Bodens wett, nachdem er Allzeithochs erreicht hatte. Solana (SOL) weiter nach oben nach eigenem Rekordhoch.

ADA/USD 1-Tages-Kerzenchart (Binance). Quelle: TradingView

Äther (ETH) war bei $3,240, um ein bescheideneres zugenommen 4% und immer noch unten 1.5% gegenüber der gleichen Zeit letzte Woche.