Bitcoin malt prädiktives Todeskreuz, da der Preis kurzfristig übersteigt

[Volltextinhalt kann nicht abgerufen werden]

Auf dem Bitcoin-Preischart gibt es ein ominöses „Todeskreuz“, bald einen düsteren Ausblick für die Kryptowährung voraussagen. Die Benchmark-Kryptowährung ist nach einem Rekordhoch in der Nähe aggressiv gefallen $41,986 (Daten von Coinbase) am Freitag. Auf seinem jüngsten Tief, es wurde gehandelt bei $30,100 aber es gelang ihm, Hoffnungen auf eine zinsbullische Wiederbelebung zu wecken […]

Quelle: Newsbtc

Wird geladen...