Einreichungen von der $9 Billionen multinationaler Investmentmanager BlackRock gibt bekannt, dass das Unternehmen erhebliche Investitionen in zwei führende börsennotierte Bitcoin-Mining-Unternehmen getätigt hat.

Ein Juni 30 Einreichung in den USA eingereicht. Securities and Exchange Commission, von Forbes ausgegraben, zeigt, dass BlackRock eine 6.71% Beteiligung an Marathon Digital Holdings (MARA) und 6.61% von Riot Blockchain (RANDALIEREN).

Insgesamt werden die Investitionen mit fast bewertet $384 Million, mit BlackRock hat fast gekauft $207 Marathon im Wert von Millionen und $176 Riot im Wert von Millionen.

Laut Etf.com, iShares Russell von BlackRock 2000 ETF hält mehr Anteile an Marathon und Riot als jeder andere ETF, während iShares Russell 2000 Value ETF rangiert bei gleicher Kennzahl an dritter Stelle.

Die Investitionen sind nicht die ersten von BlackRock im Bereich Digital Assets, mit der Einreichung eines Antrags bei der SEC im Januar für zwei seiner Fonds zum Kauf von Bitcoin-Futures-Kontrakten mit Barausgleich, bevor er im April enthüllte, dass sein BlackRock Global Allocation Fund gekauft hatte 37 BTC-Futures-Kontrakte von der Chicago Mercantile Exchange.

Mit wenigen Produkten, die institutionellen Anlegern ein reguliertes Engagement in den Kryptomärkten in den Vereinigten Staaten bieten, Bitcoin-Mining-Aktien sind in den letzten Jahren zu einer immer beliebter werdenden Investition geworden.

Während BTC um ungefähr gestiegen ist 288% in der Vergangenheit 12 Monate, Die Aktie von Marathon ist gestiegen 754% und Riot hat gewonnen 848%.

verbunden: Sie können bereits in Hunderte von ETFs mit Engagement in Bitcoin investieren

Fidelity Group und Vanguard Group gehören zu den großen Unternehmen, die in den letzten Monaten ein erhebliches Engagement im BTC-Bergbausektor eingegangen sind.

Vanguards Total Stock Market ETF und Information Technology ETF sind die viert- und fünftgrößten Fonds nach RIOT-Beständen, während der Small-Cap-ETF und der Small-Cap-Growth-ETF des Unternehmens die viert- und fünftgrößten ETF-Inhaber von MARA-Aktien sind, laut Etf.com.