Die Blockchain-Sicherheitsfirma CertiK gab am Mittwoch bekannt, dass sie erhalten hat $37 Millionen neuer Finanzierungen, um seine Produkt- und Sicherheitskapazitäten für die Kryptowährungs- und DeFi-Branche zu erweitern.

„Wir sind stolz darauf, die Transparenz in diesem Bereich zu fördern, indem wir die Tools und Ressourcen – einschließlich unserer offiziellen Auditberichte – bereitstellen, damit die Community wichtige Sicherheitsinformationen verstehen kann,“, sagte CertiK-Mitbegründer Professor Ronghu Gu.

Kai Jiang, ein Partner bei Coatue Management, besagte Blockchain-Sicherheit wird inmitten der DeFi-Revolution immer wichtiger:

„Dezentrale Finanzen sind in den letzten Jahren enorm gewachsen 18 Monate, Millionen von Menschen Zugang zu innovativen Finanzinstrumenten und Sparprodukten zu verschaffen. Bei so schneller Innovation, Sicherheit ist von größter Bedeutung.“

CertiK hat für seine Skynet-Plattform an Popularität gewonnen, die On-Chain- und Off-Chain-Daten verwendet, um Echtzeiteinblicke in den Sicherheitsstatus von DeFi-Anwendungen zu liefern. Miteinander ausgehen, Skynet hat über überwacht 2 Millionen Smart-Contract-Adressen und mehr als 2 Milliarden On-Chain-Transaktionen, das Unternehmen sagte.

Wie Cointelegraph berichtete, CertiK hat im Oktober seine Echtzeit-Smart-Contract-Audit-Blockchain veröffentlicht 2020. Weniger als einen Monat später, es implementierte sein automatisiertes Tool zum Scannen von Smart Contract-Schwachstellen.

verbunden: Die radikale Notwendigkeit, Blockchain-Sicherheitsprotokolle zu aktualisieren

CertiK hat sich zu einem der am stärksten unterstützten Blockchain-Sicherheitsunternehmen auf dem Markt entwickelt. Zusätzlich zu den Risikokapitalgebern, die seine Spendenaktion der Serie B unterstützt haben, das Unternehmen wird auch von IDG Capital unterstützt, Binance, Yale Universität, Lightspeed Venture und andere.

Schon seit 2018, CertiK hat erfolgreich angehoben $48 Million. Das Unternehmen hat geschlossen und $11 Millionen-Finanzierungsrunde vor weniger als einem Jahr, das half, seine weitere Expansion zu finanzieren. Seit damals, CertiK hat mit über zusammengearbeitet 600 neue Kunden, mit einer Vervierfachung des Umsatzes im ersten Halbjahr im Vergleich zu 2020.