CoinMarketCap (cc) hat auf seiner Website eine Token-Swap-Funktion durch eine Integration mit der dezentralen Börse Uniswap . eingeführt.

CMC ist einer der bekanntesten Krypto-Marktdaten-Aggregatoren der Branche und seit April im Besitz von Binance 2020.

Die Ethereum-basierten Token-Seiten der Site enthalten jetzt ein Swap-Symbol, Benutzer können eine Brieftasche anschließen und zwischen ERC-20-Token wechseln to. Die Plattform unterstützt Wallets von MetaMask, Coinbase, Fortmatic, Portis, und WalletConnect.

CMC deutete an, dass es in Zukunft möglicherweise zusätzliche Integrationen mit anderen DEXs und Netzwerken geben wird, mit seinem Juni 29 Ankündigung, dass „derzeit nur Ethereum“ unterstützt wird und Uniswap V1 und V2 der „erste unterstützte DEX für Token-Swaps“ sein werden.

CMC verzeichnet seit Anfang des Jahres einen deutlichen Anstieg des Website-Traffics, ansteigend von 101 Millionen Gesamtbesuche im Januar bis 272.32 Millionen Besuche im Mai. Binance ist die Top-Website, die Traffic auf die Plattform verweist, gleichbedeutend mit 52.68% der Empfehlungen im letzten Monat, laut Daten des Website-Analyseunternehmens SimilarWeb.

verbunden: Cointelegraph Consulting: Ein Rückblick auf SushiSwap-Rollouts

CMC wurde gegründet in 2013 und hat sich zu einer der am meisten referenzierten Kryptodaten-Websites der Welt entwickelt. Im 2019 Die Plattform hat Krypto-Indizes auf großen Finanzplattformen wie dem Nasdaq Global Index Data Service und Bloomberg Terminal eingeführt.

Trotz der öffentlichen Ankündigungen von Binance, dass CMC nach seiner Übernahme im April operative Unabhängigkeit hatte 2020, einige Top-Führungskräfte verließen innerhalb weniger Monate nach der Übernahme. Cointelegraph berichtete am August. 31 2020 dass die amtierende CEO Carylyne Chan zusammen mit den Kollegen Jeremy Seow und Spencer Yang das Unternehmen verlassen hat.

Die Uniswap-Integration steht jedoch im Großen und Ganzen im Einklang mit Chans Vision, eine stärkere Krypto-Einführung herbeizuführen, die sie Cointelegraph im August vorstellte 2020, bemerken, dass:

„Wir alle wissen schon seit einiger Zeit, dass bessere Benutzererfahrungen und vereinfachte Schnittstellen und Produkte der Schlüssel zur Steigerung der Akzeptanz von Krypto sein werden.“