Kryptoführer sorgen sich um die Bedrohung der Industrie durch die Zensur von „Big Tech“

Eine Änderung der Nutzungsbedingungen von WhatsApp hat einen Massenexodus von der Messaging-Plattform zu privateren und unabhängigeren Konkurrenten wie Telegram und Signal ausgelöst, die in der letzten Woche Millionen neuer Benutzer registriert haben.

Anstatt neuen Bedingungen zuzustimmen, die das Recht der App festlegen, Benutzerdaten mit Facebook zu teilen, Millionen von WhatsApp-Nutzern gaben die Nutzung der Plattform einfach auf, es für weniger aufdringliche Konkurrenten aufzugeben. Telegramm alleine wurde heruntergeladen 25 Millionen Mal in der letzten 72 Std.

Einige dieser Neuanmeldungen umfassen Flüchtlinge von der Plattform für freie Meinungsäußerung Parler, Auf der Suche nach einer Möglichkeit, eine Verbindung herzustellen und zu organisieren, nachdem die rechte Twitter-Alternative plötzlich vom Hosting-Dienstleister Amazon Web Services offline geschaltet wurde (AWS).

Die Fähigkeit von Webhosting-Giganten wie AWS, Websites und Infrastruktur einseitig zu schließen, hat einige in der Kryptowährungsbranche um die zukünftige Gesundheit von Blockchain-bezogenen Projekten besorgt.

Der Mitbegründer von Ethereum, Vitalik Buterin, beschrieb Parlers Abschaffung in einer Reihe von Tweets als "sehr besorgniserregend", unter Hinweis darauf, dass AWS viel mehr ein „gemeinsamer Infrastrukturanbieter“ als eine Social-Media-Site war. Buterin äußerte sich auch bestürzt über die Entscheidung von Twitter, Präsident Donald Trump dauerhaft von seiner Plattform zu verbannen:

"Die Tatsache, dass so viele Menschen, die normalerweise niemals eine solche Unternehmensmacht unterstützen würden, jetzt Tech-CEOs jubeln, die sich über demokratisch gewählte Beamte hinwegsetzen, verdient eine gewisse Selbstbeobachtung ..."

In der Vergangenheit, Schätzungen haben dies nahegelegt 60% von Ethereum-Knoten laufen auf AWS.

Daniel Larimer, Mitbegründer von EOS und Bitshares, forderte kürzlich die Massenabgabe großer Social-Media-Plattformen vor der Abschaffung von Parler. Er hat richtig vorausgesagt, dass dies möglicherweise die „letzte Chance“ war, bestimmte Social-Media-Apps herunterzuladen. Larimer hat kürzlich seine Position als CTO bei den EOSIO-Entwicklern block.one gekündigt, Das Versprechen, an zensurresistenten Plattformen zu arbeiten, wird seiner Ansicht nach immer wichtiger, da immer mehr Menschen von traditionellen Plattformen ausgeschlossen oder suspendiert werden.

Andere Krypto-Projekte sind sich der Zentralisierung von Technologiegiganten wie Amazon bewusst und antizipieren Probleme, die sich auf sie stützen. Das dezentrale Liquiditätsnetzwerk THORChain, zum Beispiel, Anreize für Knoten, auf denen ihre Software ausgeführt wird, um AWS zu vermeiden, indem ihnen zusätzliche Vergünstigungen für die Verwendung alternativer Dienstanbieter gewährt werden.

Anbieter dezentraler Lösungen, wie Domain Name Server Handshake, sind zensurresistent, da sie es vermeiden, sich bei der Auflösung von Domainnamen auf klassische Verfahren zu verlassen. Die Archivare der Piratenzeitschrift Sci-Hub haben die DNS-Anbieter mithilfe von Handshake gewechselt, wie von Buterin erwähnt.

Bedenken hinsichtlich der Zensur sind nicht der einzige Grund, warum das Vertrauen in einen einzigen Hosting-Dienstanbieter ein Risiko für kryptobasierte Dienste darstellt. Im November, AWS-Ausfälle betrafen Coinbase, Benutzer haben Probleme beim Anmelden und Navigieren in ihren Konten.

Blockieren wir Anzeigen! (Warum?)

Quelle: Cointelegraph

Wird geladen...