Blockchain-Trends für Unternehmen, die die Akzeptanz fördern 2021

Das Jahr 2020 war monumental für den Blockchain-Sektor, insbesondere in Bezug auf die Finanzmärkte. Noch, während der Preis von Bitcoin (BTC) erreichte in diesem Jahr neue Allzeithochs, Der Enterprise Blockchain Space wurde auch in öffentlichen Netzwerken begrüßt, Open-Source-Code und eine Reihe anderer Elemente, die in früheren Jahren nicht von privat definiert wurden, geschlossene Netzwerke.

Nachfolgend sind fünf Blockchain-Trends für Unternehmen aufgeführt 2020 Dies kann die allgemeine Akzeptanz der Blockchain vorantreiben.

Tokenisierung wird das Internet von Wert treiben

"Das Internet des Wertes" ist ein Begriff, der von Don Tapscott geprägt wurde, Autor und Gründer des Blockchain Research Institute. Im 2016, Tapscott hielt einen TED-Vortrag, in dem er voraussagte, dass Unternehmen mit der Verlagerung digitaler Assets beginnen würden, einschließlich Geld, Musik-, Kunstwerk und mehr, über Blockchain-Netzwerke auf die gleiche Weise wie Kryptowährungen übertragen werden. "Sobald es da ist, das ist unveränderlich. Sie können es nicht hacken. Dies schafft die Voraussetzungen für Wohlstand für potenziell Milliarden von Menschen,Erklärte Tapscott.

Tatsächlich, Innovative Unternehmen bewegen heute Wertgegenstände über Blockchain-Netzwerke. Bekannt als "Tokenisierung",„Mit diesem Prozess können finanzielle Vermögenswerte wie Rechnungen an mehrere Netzwerkteilnehmer gesendet werden, Sicherstellen, dass alle Parteien zur gleichen Zeit die gleichen Informationen erhalten. Alles wird in einem Blockchain-Ledger aufgezeichnet, Dies gewährleistet Vertrauen und Transparenz zwischen den Parteien. Zum Beispiel, Coke One North America nutzt das Baseline-Protokoll, um Token-Rechnungen an mehrere Teilnehmer der Lieferkette zu senden.

Digitalisierte Rechnungen sind nur ein Beispiel für die Tokenisierung, obwohl. Früher in diesem Jahr, Ernst & Young Canada teilte einen Anwendungsfall mit der gemeinnützigen Organisation Canadian Blood Services, um Blutspenden zu symbolisieren. Zahlreiche Datenmengen werden generiert, wenn Blutspenden von Spendern entnommen und über die Lieferkette transportiert werden. Um Daten entsprechend zu verfolgen, EY Canada nutzt das private Ethereum-Blockchain-Netzwerk, das von der EY OpsChain-Plattform unterstützt wird, um Spendendaten von Canadian Blood Services an sieben wichtigen Punkten zu verfolgen, Schaffung eines verbesserten Prüfpfads für Blutprodukte.

Während diese Beispiele noch frühe Anwendungsfälle der Tokenisierung sind, Dieser Trend wird weiterhin von den Unternehmen genutzt. Um die weit verbreitete Einführung der Tokenisierung sicherzustellen, die Interwork Alliance, oder IWA, entwickelt Standards für das Verständnis von Token-Modellkonzepten. Die IWA konzentriert sich speziell auf Anwendungsfälle für Nachhaltigkeit und Handelsfinanzierung. Die Entdeckung eines globalen Standards für die Tokenisierung von Emissionszertifikaten ist ebenfalls eine der aktuellen Prioritäten der Allianz, Da der Blockchain-Sektor damit rechnen kann, dass weitere Token-Green-Initiativen voranschreiten.

Transformation der Lieferkette

Supply Chain Management ist einer der praktischsten Anwendungsfälle für Unternehmens-Blockchain. Eines der frühesten Beispiele hierfür wurde in demonstriert 2016 von IBM, als der Technologieriese Pläne für sein Food Trust Network ankündigte. Das Netzwerk wurde in gestartet 2018, Dies zeigt, wie große Einzelhändler wie Walmart Lebensmittelprodukte mithilfe eines privaten Blockchain-Netzwerks mit Hyperledger Fabric bis zu ihrer Quelle zurückverfolgen können.

Schneller Vorlauf zu 2020, und eine Reihe von Branchen haben Blockchain für Lieferkettenoperationen eingeführt. Ein neuer Bericht von PwC in Zusammenarbeit mit OpenNodes, IBM, Ernst & Young und andere zeigen, dass die Nachverfolgung und Rückverfolgbarkeit von Assets zum wichtigsten Anwendungsfall für die verteilte Hauptbuchtechnologie geworden ist.

Die COVID-19-Pandemie hat den Adoptionstrend beschleunigt. Im März dieses Jahres, Die Weltgesundheitsorganisation hat eine Blockchain-Plattform gestartet, mit der COVID-19-Träger und Hotspots durch Verfolgung und Rückverfolgung der Gesundheitsdaten der Benutzer erkannt werden können. Einige der weltweit größten Containerunternehmen haben sich auch der Blockchain-Plattform TradeLens von IBM und Maersk angeschlossen, um ihre Lieferketten digital zu transformieren. Diese Spediteure werden damit beginnen, elektronische Frachtbriefe zu verwenden, während sie genehmigte Versandinformationen digital zwischen Lieferkettenunternehmen austauschen.

Außerdem, Deloitte 2020 Der Bericht über Blockchain-Trends stellt fest, dass in diesem Jahr Initiativen zur Verwendung von Blockchain in klinischen Studien und pharmazeutischen Lieferketten durchgeführt wurden. Während nur wenige die Produktion erreicht haben, Das Unternehmen geht davon aus, dass es eine Welle von Lösungen geben wird, die in Betrieb genommen werden, sobald die regulatorischen Bedenken klarer werden.

Öffentliche Blockchains

Über die Jahre, Enterprise Blockchain entwickelte einen Ruf als geschlossen, private und teure Netzwerke, die nur von Milliarden-Dollar-Unternehmen wie Walmart genutzt werden konnten. jedoch, 2020 hat bewiesen, dass öffentliche Blockchains wie Ethereum für einige Unternehmensbenutzer eine bessere Wahl bieten können.

Ernst & Young war einer der ersten, der dies demonstrierte, Veröffentlichung eines ausführlichen Blogposts im Dezember. 2019 Erklären, wie öffentliche Blockchains private Blockchains in Zukunft überflüssig machen. Obwohl private Blockchains immer noch sehr stark genutzt werden, Immer mehr Unternehmen nutzen öffentliche Blockchains, um Vorteile zu erzielen, die private Netzwerke nicht bieten können.

Zum Beispiel, Datenschutz- und Sicherheitslösungen in öffentlichen Blockchain-Netzwerken wie Ethereum sind für viele Unternehmensbenutzer attraktiv geworden. Da reift der Raum weiter, Neue Datenschutzlösungen, die wissensfreie Beweise verwenden, stellen sicher, dass Daten in öffentlichen Netzwerken sicher sind, bei Bedarf noch transparent.

Dies hat sich für einige Unternehmen als vorteilhaft erwiesen, die damit begonnen haben, die Ethereum-Blockchain für Geschäftsanwendungsfälle zu nutzen. Zum Beispiel, Das Basisprotokoll, Eine Reihe von Techniken, die Fortschritte beim Peer-to-Peer-Messaging nutzen, Kryptografie und Blockchain ohne Wissen zur Koordinierung komplexer und vertraulicher Workflows, nutzt Blockchain als Middleware, um zu demonstrieren, wie das Ethereum-Mainnet als Always-On verwendet werden kann, manipulationssichere Zustandsmaschine.

Durch das Baseline-Protokoll, das Ethereum-Mainnet, oder andere Blockchain-Netzwerke für diese Angelegenheit, werden als gemeinsamer Bezugsrahmen für traditionelle Aufzeichnungssysteme verwendet. Einer der Anwendungsfälle des Baseline-Protokolls wird von Coke One North America zur Optimierung der Lieferkette demonstriert.

Während beeindruckend, Die eigentliche Herausforderung für die Zukunft wird darin bestehen, andere Unternehmen dazu zu bringen, öffentliche Blockchains einzuführen. Nach alldem, Es ist nicht ungewöhnlich, dass ein Unternehmen an Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ether denkt (ETH) beim Hören der Worte "öffentliche Blockchain". Damit die Adoption erfolgt, Unternehmen müssen offen für die Nutzung eines öffentlichen Netzwerks sein.

Der Aufstieg des Unternehmens DeFi

Die dezentrale Finanzierung hat sich zu einem der größten Kryptotrends von entwickelt 2020. Der Boom des Sektors hat den Grundstein für „Enterprise DeFi,“, Die voraussichtlich das Finanzdienstleistungsgeschäft vollständig verändern wird.

Zum Beispiel, Token-Assets und Fiat-gestützte stabile Münzen erleichtern und kostengünstiger das Verschieben von Wertgegenständen. Dies zeigen bereits Unternehmen wie Coke One North America, das hat begonnen, Rechnungen zu tokenisieren. Damit sich das Unternehmen DeFi jedoch weit verbreitet, Vereinbarungen über den Datenaustausch müssen getroffen werden, um zu zeigen, dass Rechnungen und andere Finanztransaktionen gültig sind und zur Zahlung verarbeitet werden sollten.

DeFi-Protokolle haben auch das Potenzial bewiesen, in Zukunft autonom programmierbare digitale Wertpapiere zu ermöglichen. jedoch, Es müssen noch Vorschriften und Standards festgelegt werden, damit dies voranschreitet.

Open-Source-Blockchain-Einführung

Open-Source-Code war schon immer ein wichtiger Bestandteil des Blockchain-Ökosystems, wie es das Konzept der offenen Kulturregulierung verkörpert. Interessanterweise, Open Source hat für die Entwicklung von Blockchain-Netzwerken für Unternehmen zunehmend an Bedeutung gewonnen.

Die Open-Source-Community von Hyperledger war eine der ersten, die die Bedeutung von Open-Source-Code für die Verwendung in Unternehmen demonstrierte, Eine Reihe anderer Projekte tun dasselbe. Zum Beispiel, im März dieses Jahres, Das Baseline-Protokoll wurde zur öffentlichen Verwendung in GitHub veröffentlicht, Entwickler können einen Beitrag zum Projekt leisten. Im Mai 2019, EY hat den Code für seine Nightfall-Lösung Open Source gemacht, Veröffentlichung auf GitHub in der Hoffnung, die Einführung öffentlicher Blockchains zu beschleunigen. Im Juni dieses Jahres, Krypto-Austausch Bitfinex hat sein "Dazaar" -Protokoll auf GitHub hochgeladen, damit Benutzer Medien über ein dezentrales Netzwerk austauschen können.

Diese Beispiele zeigen, wie Unternehmen begonnen haben, Open-Source-Code zu verwenden, um die Reife des Blockchain-Bereichs sicherzustellen. inzwischen, Standards rund um Open Source Code werden mehr denn je benötigt. Die gemeinnützige Organisation OASIS Open ist einer der Entwickler von Standards für Open-Source-Code, der in Blockchain-Projekten verwendet wird, Dadurch können Open-Source-Protokolle für Unternehmen weiterentwickelt werden .

Blockieren wir Anzeigen! (Warum?)

Quelle: Cointelegraph

Wird geladen...