Ethereum jetzt in Amazon Managed Blockchain verfügbar

Der Tech-Riese Amazon hat gerade die allgemeine Verfügbarkeit von Ethereum in seiner verwalteten Blockchain angekündigt.

Laut Amazon Web Services, oder AWS, Benutzer haben jetzt die Möglichkeit, Ethereum-Knoten bereitzustellen und über die von Amazon verwaltete Blockchain eine Verbindung zum Mainnet der Blockchain sowie zu den Testnetzen Ropsten und Rinkeby herzustellen. Das Programm behauptet, einen sicheren Zugriff auf das Netzwerk mit „Standard-Open-Source-Ethereum-APIs“ zu bieten und mit der Ethereum-Blockchain zu synchronisieren.

„Amazon Managed Blockchain überwacht den Knotenzustand, ersetzt ungesunde Knoten, und automatisiert Ethereum-Software-Upgrades, Verbesserung der Verfügbarkeit der Ethereum-Infrastruktur der Kunden,Sagte die Firma. „Zusätzlich zu DeFi-Anwendungen, Kunden, die Analyseprodukte wie intelligente Vertragsüberwachungstools und Betrugserkennungssoftware entwickeln, können ebenfalls von dieser Skalierbarkeit profitieren, hoch verfügbar, und vollständig verwalteter Ethereum-Service. “

AWS startete seine Amazon Managed Blockchain erstmals im April 2019, Zu diesem Zeitpunkt könnten Kunden Blockchain-Netzwerke in ihren Organisationen einrichten, und verwenden Sie die Open Source-Frameworks Ethereum und Hyperledger. Der Dienst behauptete, er könne die Notwendigkeit beseitigen “Hardware bereitstellen, Software installieren, Erstellen und Verwalten von Zertifikaten für die Zugriffskontrolle, und konfigurieren Sie die Netzwerkeinstellungen.”

Der Umzug erfolgt genau einen Monat nach der Ankündigung von Jeff Bezos, im dritten Quartal von Amazon als CEO von Amazon zurückzutreten 2021. Er wird durch Andy Jassy ersetzt, Er ist derzeit CEO von Amazon Web Services und hat die Kryptoproduktangebote des Unternehmens überwacht.

Blockieren wir Anzeigen! (Warum?)

Quelle: Cointelegraph

Wird geladen...