Mark Cuban steht mehr auf Krypto als bisher

Der Milliardär, der einst sagte, er bevorzuge Bananen gegenüber Bitcoin, wirft jetzt wie ein erfahrener HODLer Krypto-Begriffe in sozialen Medien herum.

In Twitter-Threads, die wahrscheinlich durch seine jüngsten Kommentare zum Vergleich von Krypto mit der Internet-Aktienblase Ende der neunziger Jahre ausgelöst wurden, Mark Cuban interagierte mit mehreren hochkarätigen Kryptofiguren, darunter Gemini-Mitbegründer Tyler Winklevoss, Gokhshtein Mediengründer David Gokhshtein, Tron CEO Justin Sun., und andere. Der Eigentümer von Dallas Mavericks diskutierte die Fragen rund um Angebot und Nachfrage, die Kosten für den Umzug von Krypto, und dezentrale Finanzierung, oder DeFi.

Er debattierte über Winklevoss über die Natur von Bitcoin (BTC) und Äther (ETH), Der Gemini-Mitbegründer bezeichnet die Kryptowährungen als Netzwerke und nicht als Vermögenswerte wie Aktien. Kubaner argumentierten, dass die digitalen Vermögenswerte „mehr auf der Grundlage der Erzählungen von Verkäufern sowie von Angebot und Nachfrage handeln als auf einem inneren Wert,Und forderte die Benutzer auf, die Token in Fiat umzuwandeln, um diesen Wert zu realisieren.

„Mein einziger Fehler bei Bitcoin war insbesondere, Ihre Fähigkeiten zu unterschätzen,Sagte Kubaner und bezog sich auf Winklevoss. „Dafür bekommst du Anerkennung, eine Erzählung zu erstellen und Nachfrage danach zu erzeugen. Du bist der König von Get Long und Get Loud für BTC und das ist keine schlechte Sache. "

Und dazu, Der Mavericks-Besitzer gab zu, eine Krypto „aus den frühen Tagen von Coinbase“ zu haben,”Scheinbar herum 2012 als die Börse gegründet wurde. Diese Aussage steht in gewissem Widerspruch zu einer Aussage, die er gemacht hat 2019 nachdem die Mavericks Basketballfans die Möglichkeit geboten hatten, Waren und Tickets in BTC zu bezahlen. Damals, Kubaner schätzten, dass die Verkäufe einbrachten $130, Das war "das ganze Bitcoin", das er besaß.

Quelle: Twitter

Der Milliardär hat sich in diesem Jahr mehr für Krypto und Blockchain ausgesprochen, Etwa zur gleichen Zeit befand sich Bitcoin mitten in einer Preisrallye, die zu einem Allzeithoch von mehr als führte $42,000. Am vergangenen Dienstag, Der Kubaner sagte - scheinbar als Scherz -, er würde für den Präsidenten der Vereinigten Staaten kandidieren, wenn der Preis für Bitcoin erreicht würde $1 Millionen und Beamte stimmten zu, das Krypto-Asset an alle amerikanischen Bürger zu verteilen.

Obwohl der Preis von Bitcoin mehr als ist $35,000 zum Zeitpunkt der Veröffentlichung, Die kubanische Aussage würde dem Krypto-Asset ungefähr drei Jahre Zeit geben, um ungefähr zu steigen 3,000%. Während eine solche Leistung theoretisch möglich ist, es ist wahrscheinlich unwahrscheinlich.

Blockieren wir Anzeigen! (Warum?)

Quelle: Cointelegraph

Wird geladen...