Paxos erhält eine vorläufige bedingte Genehmigung für die US-Bank Charter

Die USA. Büro des Währungsprüfers (OCC) hat heute dem Stallmünzunternehmen und PayPal-Mitarbeiter Paxos eine Bundesurkunde zur Bildung einer nationalen Treuhandbank erteilt - nur die dritte derartige Charta, die das OCC krypto-einheimischen Unternehmen gewährt hat.

Paxos tritt der Sorgerechtsfirma Achorage bei, Wer war der erste, der im Januar eine Charta erhielt?, und Mitverwalter Protego, die ihre bedingte Charta im Februar erhalten.

Wie bei den beiden vorherigen Chartern, Das „Bank“ -Label ist insofern etwas irreführend, als Paxos Einzahlungen nicht sofort abwickelt. Stattdessen, Sie erhielten eine „Fintech Charter“ - eine Art Bankcharta, die vom ehemaligen amtierenden Währungsprüfer Brian Brooks ins Leben gerufen wurde.

Die Charta erlaubt Paxos, Aktivitäten wie „Verwahrungsdienste für digitale Vermögenswerte“ durchzuführen; Verwahrung und Verwaltung von USD-Stablecoin-Reserven; Zahlung, Austausch-, und andere Agentendienste; andere Kryptowährungsdienste, B. Handelsdienstleistungen und die Möglichkeit für Partner, Kryptowährung zu kaufen und zu verkaufen; und "kennen Sie Ihren Kunden" als Dienstleistung,”Gemäß einem Genehmigungsschreiben des OCC an den General Counsel von Paxos, Dan Burstein.

In dem Schreiben wird darauf hingewiesen, dass alle diese Aktivitäten derzeit von der Paxos Trust Company durchgeführt werden, die mit einer New Yorker BitLicense arbeitet; Die Charta ermöglicht es einer neuen Paxos-Einheit, eine bundesweit regulierte Organisation zu werden.

Aus dem Schreiben des OCC geht auch hervor, dass es einen gewissen Widerstand gegen die Erteilung der Charta durch den traditionellen Bankensektor gab.

Während einer öffentlichen Kommentierungsphase, Der OCC erhielt ein „von einer Reihe von Handelsgruppen, die Banken vertreten, unterzeichnetes Schreiben“ mit der Begründung, dass „die vorgeschlagenen Aktivitäten in Bezug auf Treuhandaktivitäten der nationalen Treuhandbanken nicht mit dem Präzedenzfall des OCC übereinstimmen,"Und dass" der Antrag keine ausreichenden Informationen zum Geschäftsmodell der Bank enthält. "

jedoch, Der OCC entgegnete, dass sie "ausreichende Informationen erhalten haben, um eine fundierte Entscheidung zu treffen", und entschied schließlich, dass "es angebracht ist, eine vorläufige bedingte Genehmigung zu erteilen, damit die Organisatoren mit der Organisation der Bank fortfahren können".

Die Genehmigung folgt einer Reihe hochkarätiger Siege für Paxos. Im Dezember, das Unternehmen hob $142 Millionen in einer Finanzierungsrunde, und beantragte im April eine Clearing-Lizenz nach einem erfolgreichen Pilotprojekt zur Abwicklung von Stablecoin am selben Tag bei der Credit Suisse, unter anderen Institutionen.

Blockieren wir Anzeigen! (Warum?)

Quelle: Cointelegraph

Wird geladen...