Das Zahlungsanbieterunternehmen PayPal ermöglicht jetzt in den USA ansässigen Benutzern den Kauf von bis zu purchase $100,000 in Krypto wöchentlich.

In einer Ankündigung am Donnerstag, PayPal sagte, es habe das Krypto-Kauflimit für bestimmte Kunden mit Sitz in den USA von erhöht $20,000 zu $100,000 pro Woche. Das Unternehmen sagte, der Schritt ziele darauf ab, den Benutzern „mehr Auswahl und Flexibilität beim Kauf von Kryptowährungen“ zu geben.

PayPal kündigte an, im Oktober in den Krypto-Bereich einzusteigen 2020, später berechtigten Kunden mit Sitz in den USA erlauben, Kryptowährungen für Handel und Zahlungen zu verwenden. Obwohl das Unternehmen ursprünglich angekündigt hatte, dass die Benutzer auf den Kauf beschränkt sind $10,000 in Krypto jede Woche, die Funktion, die mit a gestartet wurde $20,000 Grenze.

Die Plattform erweitert seit letztem Jahr ihre Funktionen für Krypto-Nutzer, Partnerschaft mit Coinbase, um Krypto-Käufe über die große Börse zu ermöglichen, während das Zahlungsunternehmen Venmo, das sich im Besitz von PayPal befindet, im April den Krypto-Handel startete. Vor der Venmo-Ankündigung, CEO Dan Schulman sagte, er erwarte, dass das durchschnittliche monatliche Volumen für Krypto-Transaktionen auf PayPal erreichen wird $200 Millionen in wenigen Monaten.

verbunden: PayPal, damit US-Kunden bei globalen Händlern in Bitcoin bezahlen können

Laut der Analyseseite Statista, PayPal hatte ungefähr 392 Millionen aktive Benutzerkonten im ersten Quartal quarter 2021. Das Unternehmen hat weiterhin in Blockchain-fokussierte Unternehmen investiert, darunter Blockchain Capital und die Blockchain-Intelligence-Plattform TRM Labs.