Traditionelle Finanzen und Krypto laufen zusammen - das ist ein sehr gutes Zeichen

Denken Sie zurück an 2017 - oder auch nicht so weit zurück, wenn wir ehrlich sind. Der Gedanke an traditionelle Finanzen, die mit Krypto arbeiten, war ein Gräuel. Die meisten Kryptowährungsunternehmen hatten Schwierigkeiten, Zugang zu Bankdienstleistungen zu erhalten, Viele globale Regulierungsbehörden und Finanzinstitute mieden Bitcoin und andere digitale Vermögenswerte vollständig, und wichtige Meinungsführer und Analysten warnten ihre Kunden, sich fernzuhalten.

Heute, ein aufkeimendes Ökosystem der dezentralen Finanzierung, Stallmünzen, Blockchain-fähige Zahlungsplattformen, und technologische Fortschritte haben sich herausgebildet. Einer nach dem anderen, Die großen Banken erkannten die Vorteile der Blockchain-Technologie und begannen, Piloten zu leiten, Patente aufkaufen, oder eigene Kryptowährungen einführen, um Zahlungen schneller abwickeln zu können.

Ein Seachange in der Verordnung

Im Juli 2020, die USA. Büro des Währungsprüfers (OCC) entschied, dass die USA. Banken könnten Verwahrdienste für Krypto-Assets anbieten. Dies eröffnete den Anlegern das Tor, ihr gesamtes Vermögen bei ihrer gewöhnlichen Depotbank zu halten, Dies macht den Einstieg in die Welt der Krypto für viele unendlich einfacher.

Kurz danach, Der OCC machte einen wohl substanzielleren Schritt, Ermöglichen, dass nationale Banken Dienstleistungen für stabile Münzemittenten erbringen, und dann, im Januar 2021, Es erklärte, dass es Banken ermöglichen würde, Blockchains als „Zahlungsnetzwerk“ zu nutzen,”Ermöglicht eine schnellere Abwicklung.

All diese günstigen Regelungen, die es traditionellen Banken ermöglichen, ihre Produktpalette auf Krypto auszudehnen, haben eine Konvergenz der traditionellen Finanz- und Kryptowelten eingeleitet. Heute, große globale Banken, einschließlich der größten Depotbank der Welt, BNY Mellon, bereiten die Einführung von Crypto-Custody-Lösungen vor. Das sind gute Nachrichten für alle. Nicht nur traditionellere Investoren werden den Raum betreten, aber besser, Schneller, und billigere Produkte werden für jedermann verfügbar sein.

Eine schwankende Weltwirtschaft

Vor dem Hintergrund einer beispiellosen Verwässerung der Geldpolitik zur Finanzierung fiskalischer Anreize als Reaktion auf die globale Pandemie, Die Voraussetzungen für eine stärkere Einführung von Bitcoin und anderen Kryptowährungen als harte Vermögenswerte sind geschaffen, die als Wertspeicher gegen die schwindende Kaufkraft von Fiat-Währungen dienen können.

Mit fast einem Fünftel aller US-Dollar in geschaffen 2020 allein, und ein anderer $1.9 Billionen, die gerade aus der Luft entstanden sind, Kein Wunder, dass institutionelle Anleger wie MicroStrategy Einzug halten, Tesla, Stone Ridge Holdings, Quadrat, und viele andere, wie sie ihre Corporate Treasuries neu zuweisen, um zu ersetzen (jetzt riskant) Bargeldbasierte Bestände mit harten Vermögenswerten wie BTC.

Das ist nur die Spitze des Eisbergs. Cathie Wood, CEO von ARK Investment Management, glaubt, dass bald viele weitere große Unternehmen folgen werden - wir sind noch am Anfang des Spiels. Selbst überzeugte traditionelle Investoren wie Paul Tudor Jones, Bill Miller, und Stanley Druckenmiller sind ausreichend besorgt über die bevorstehende Inflation, um BTC als Absicherung zu kaufen.

Mit all dieser Nachfrage von institutionellen Investoren und der zunehmenden Akzeptanz durch den Mainstream, Unternehmen wie PayPal und Mastercard bieten ihren Kunden Kryptodienste an, Größere Marktteilnehmer von Banken und Depotbanken für Investmentfonds wie SkyBridge Capital und Aker sind aufgetaucht.

Dies sind alles sehr bullische Signale für Krypto. Traditionelle Finanzinstitute und Investoren, die den Raum betreten, legitimieren ihn wie nie zuvor. Weitere Investoren werden mit vertrauten Mitteln an Bord kommen, mehr Geld in den Sektor bringen und dazu beitragen, die Infrastruktur noch weiter auszubauen. Und die traditionelle Finanzierung wird davon profitieren, auch, da es kostengünstigere Transaktionen anbieten kann, schnellere Abwicklung, Diversifikation, und Produkte, die auf einen neueren Kundentyp zugeschnitten sind.

Erweiterte Tools für institutionelle Händler

So wie sich andere Sektoren der Kryptowährungsbranche weiterentwickeln, um dieser neuen Nachfrage gerecht zu werden, So müssen Bitcoin-Börsen wie OKEx. Wir müssen uns an die Spitze setzen und professionellen und institutionellen Anlegern und Händlern die Werkzeuge anbieten, die sie zur effektiven Verwaltung ihrer Portfolios benötigen, verbessern ihre Marge, und verwalten ihr Risiko.

Funktionen wie Portfolio Margin (oder Unified Account) Ermöglichen Sie ein verbessertes Kapitalmanagement durch den effizienten Einsatz von Margen und die gegenseitige Besicherung von Positionen, während Sie mehrere Vermögenswerte von einem Konto aus handeln.

Jetzt, Genauso viele vermögende Privatpersonen und ausgewählte Maklerfirmen haben dies zuvor getan, Institutionelle Händler können ihr gesamtes Vermögen vereinheitlichen, um ihre Gewinne zu steigern. Dies bedeutet, dass sie ihre gesamte Kaufkraft nutzen können, um einen Trade auszuführen. Händler müssen nicht einmal das digitale Asset besitzen, mit dem sie handeln möchten - sondern können einfach jede der Kryptos in ihren Portfolios als Sicherheit verwenden. Dies ist ein Meilenstein für Geschwindigkeit und Effizienz, und die Art der Lösung, die institutionelle Akteure und ihre Bedürfnisse anzieht und hält.

Gedanken schließen

Wenn traditionelle Finanzen und Krypto zusammenwachsen und wir die Institutionalisierung des Raums sehen, Es ist leicht, sich besorgt zu fühlen. Nach alldem, Bitcoin war eine Bewegung, die vom Einzelhandel getrieben wurde, ein Ausreißer; "Magisches Internetgeld." Heute, Es handelt sich um eine völlig neue alternative Anlageklasse für sich, die die traditionelle Finanzierung dazu drängt, Paradigmenwechsel in ihrer Funktionsweise vorzunehmen. Es ist der Beginn der nächsten Phase für den Kryptoraum - und es ist nicht abzusehen, wie weit wir gehen werden.

Über den Autor: Jay Hao, ein Tech-Veteran, Der erfahrene Branchenführer und CEO von OKEx ist der Autor dieses Artikels. Er glaubt an das Potenzial von Blockchain, alle Transaktionsbarrieren zu beseitigen, eine beispiellose Effizienz erzielen und zu einer Verbesserung des globalen Wirtschaftssystems führen.

Jay sieht Sicherheit, Innovation und Zuverlässigkeit als drei Grundpfeiler von OKEx. Er legt auch großen Wert auf seine Rolle als Chief Customer Service Officer, um sicherzustellen, dass Benutzer ihre Stimmen Gehör verschaffen können, Dies führt zu Verbesserungen bei den Produkten und Dienstleistungen von OKEx.

Mit über 21 jahrelange Branchenerfahrung, Jay war in verschiedenen Führungspositionen in Blockchain- und Halbleitersektoren tätig.

Bild von Alexandra_Koch von Pixabay

Blockieren wir Anzeigen! (Warum?)

Quelle: Newsbtc

Wird geladen...