Ukrainische Behörden haben eine angeblich illegale Krypto-Farm im Land durchsucht. Laut einer offiziellen Mitteilung des Sicherheitsdienstes der Ukraine, Die Einrichtung befand sich auf dem ehemaligen Gelände der JSC Vinnytsiaoblenergo, ein Energieversorgungsunternehmen.

Die illegalen Krypto-Miner verbargen ihre Aktivitäten, indem sie Stromzähler manipulierten, um Strom von JSC Vinnytsiaoblenergo . zu stehlen.

Beschrieben als die größte Untertage-Bergbauoperation, die von der ukrainischen Polizei entdeckt wurde, der Bauernhof beherbergte fast 5,000 Computerausrüstungseinheiten, einschließlich 3,800 Playstation 4 Konsolen, Über 500 Grafikkarten, 50 Verarbeitungseinheiten, Notizbücher, Telefone und Flash-Laufwerke.

Die SGE schätzte die monatlichen Verluste des Staates aufgrund von Stromdiebstahl – der das Potenzial hatte, Stromengpässe für die gesamte Stadt Vinnytsa zu verursachen – auf zwischen $186,200 und $259,300.

verbunden: Spieler und Bergleute sparen knappe Top-Hardware

Mehrere Schätzungen zeigen, dass Sonys Spielekonsole der letzten Generation, Playstation 4, ist nicht das ideale Rig, um Kryptowährungen abzubauen. Angesichts seiner etwas veralteten Konfiguration im Vergleich zu vielen heute verfügbaren Mining-Rigs, selbst ein 16-Konsolen-PS4-Setup würde bei legalem Stromverbrauch keine sinnvollen Renditen erzielen.

Die Ukraine wurde letztes Jahr als Weltmarktführer im Global Crypto Adoption Index von Chainalysis eingestuft. Das osteuropäische Land versucht, die Region mit kryptofreundlichen Initiativen wie dem Vorschlag eines Gesetzentwurfs anzuführen, der darauf abzielt, den rechtlichen Status von Krypto-Assets zu bestimmen, einschließlich Regeln für ihre Verbreitung und Ausgabe im Land.